Fleischmann H0, Tenderlok BR65, Kat.-Nr. 1324 bzw. 4080 (1962-1972):

GO_UP
BR65, Kat.-Nr. 1324

Tenderlok BR65, nach dem Vorbild der DB. Achsfolge 1' D 2', Aufschrift erhaben 65 014, an Führerhaus, Kessel vorne und Führerhaus hinten. 3-Licht Spitzenbeleuchtung vorne und hinten, mit Fahrtrichtung wechselnd. Fahrwerk und Gehäuse Metallguß Treppe unter Führerhaus roter Kunststoff, federnde Kupplung beidseitig. Pufferbohle aus Blech, rot lackiert, Fahrgestell mit Fleischmann-Beschriftung.

Diese Lok wurde über den gesamten Produktionszeitraum nicht wesentlich geändert.

Als einziges Modell von Fleischmann konnte ohne zu Bohren ein "SEUTHE"-Dampfgenerator in den Schornstein eingebaut werden. Das dazu notwendige Loch war schon original von Fleischmann vorhanden. Die Lok ist optisch und technisch (Fahrverhalten ist gut!) auch heute noch ansprechend, weshalb sie in ebay immer wieder etwa den angegebenen Preis erzielt. Es ist zu vermuten, dass nicht nur Fleischmann-Sammler diese Lok kaufen.

Die Varianten mit Sammlerwert im neuwertigen Zustand heute:

Version:Beschreibung:Wert:Tendenz:
1324-1 (1962-72)(siehe oben)
Modell war sehr beliebt - daher werden viele Modelle im bespielten Zustand angeboten (ca. € 50,-- ). Im neuwertigen Zustand kommt die Lok seltener vor und hat deshalb einen etwas höheren Sammlertwert. Dieser ist in den letzten Jahren aber kontinuierlich gesunken (2005: €125,-- / 2008: €100,--), zuviele Modelle werden vor allem in ebay angeboten. Tiefpunkt ist wohl erreicht, ein Wertzuwachs aber ebenfalls nicht zu erwarten.

Ein vollständiger und schöner Originalkarton mit Bedienungsanleitung wird mit zusätzlichen € 10 bis 20,-- honoriert.

Eine schöne Lok für die Vitrine oder auch zum Fahren...

80,--


Letzte Aktualisierung am: 15.10.2010 - (C) Sammlertreff