Fleischmann H0, am. 'SWITCHER' (1955-1961):

GO_UP
Switcher, Kat.-Nr. 1325

amerikanische Rangierlok, Achsfolge C, erhabene Aufschrift "1320" und "80 1952" farblich nicht hervorgehoben, Einlichtbeleuchtung an Kesselmitte angedeutet, Metallgehäuse. Dieses Modell entstand durch Umspritzen der deutschen BR 80. Aufschrift an der Seite "7321", Fahrgestell schwarz, schwarze Trittbleche, federnde Kupplung beidseitig ohne Puffer.

Vermutlich war diese Lok wegen der fehlenden Beleuchtung speziell ab etwa 1957/58 weniger beliebt als alle anderen amerikanischen Modelle, daher wird sie auch heutzutage in Top-Zustand mit Karton recht selten angeboten. Sie ist definitiv auch deutlich seltener angeboten als die zeitgleiche deutsche Variante 1320 und im Wert entsprechend auch höher bewertet.

Die Varianten mit Sammlerwert im neuwertigen Zustand heute:

Version:Beschreibung:Wert:Tendenz:
1325-1 (1954)Fahrgestell ohne Fleischmann-Beschriftung, ausgegossenes Montageloch für ehemaligen Schienenschleifer der BR80 (wie die deutsche Version 1320-2). Eventuell existieren Versionen aus dem Export, die unten eine weiße Stempelung "Made in Western Germany" aufweisen. Zylinder Metall ohne ausgebildete Hülsen.

VORSICHT! Obwohl diese Version in ebay bereits ohne seitliche Beschriftung angeboten wurde gibt es keinen Nachweis dafür, dass Fleischmann die Lok ohne Beschriftung ausgeliefert hat!

200,--
1325-2 (1954-55)Wie 1325-1, jedoch Beschriftung "7321" an der Seite, kein Montageloch mehr sichtbar am Chassis. Evtl. Stempelung am Chassis "Western Germany". 150,--
1325-3 (1955-56)Wie 1325-2, jedoch Fahrgestell offen mit erhabener Fleischmann-Beschriftung, kleiner Motor, Zylinder Kunststoff. 120,--
1325-4 (1957-58)Wie 1325-3, jedoch geänderter großer Kreuzkopf an Steuerung mit nicht gekröpftem Schieber (wie abgebildet, vgl. auch mit 1320). 120,--

1325-C (1957-58)
Wie 1325-4, jedoch mit amerikanischer Klauenkupplung ausgerüstet.

Nur mit dem Karton und entsprechender Aufschrift auf der Lasche kann der höhere Sammlerwert als für die 1325-4 tatsächlich erzielt werden!).

180,--


Letzte Aktualisierung am: 01.10.2010 - (C) Sammlertreff