Elektro-Triebwagen, Kat.-Nr. 1370-B ( 1955 - 1956 ):

GO_UP
Triebwagen, Kat.-Nr. 1370-B, 1. Version

Elektrischer Triebwagen ohne reelles Vorbild. Dieses Modell wurde in dieser Farbe speziell für den Export in die skandinavischen Länder hergestellt. Insbesonders die schwedische Staatsbahn lackierte ihre Triebfahrzeuge damals in einer solchen Farbgebung. (Siehe auch Triebwagen in rot-beige 1370-R)

Achtung Sammler:
Die braune Gehäuse-Lackierung haftet sehr schlecht auf dem Trägermaterial Kunststoff. Geringster Gebrauch dieses Fahrzeugs hat in der Regel Abplatzungen des Lackes zur Folge, es tritt dann der weiße Kunststoff zu Tage, was recht unansehnlich wirkt.
Wenn Sie ein solches Modell erwerben wollen, achten Sie auf Ausbesserungen des Lackes. Ferner sind auch verzogene Gehäuse oder Risse möglich. Solche Mängel stellen eine sehr starke Reduzierung des Sammlerwertes dar (Etwa 100 -150 Euro !). Gesucht sind zum hohen Sammlerwert nur Modelle in einwandfreiem Zustand ohne Lackabsplitterung bzw. Ausbesserung.

Die Varianten mit Sammlerwert im neuwertigen Zustand heute:

Version:Beschreibung:Wert:Tendenz:

1370B-1 (1955-56)
2 Panthographen, Fahrwerk Metallguß schwarz mit Fleischmann-Beschriftung, Achsfolge Bo' Bo', imitierte Scharfenberg-Kupplung, Lichtwechsel weiß-rot bei Fahrtrichtungswechsel. Antrieb auf ein Drehgestell mit Fleischmann-Beschriftung, das Drehdestell ohne Antrieb ist ohne Fleischmann-Schriftzug. Einteiliges Kunststoff-Gehäuse in braun ohne Beschriftung. Dach hellgrau (ohne Lackierung), die Fenster sind mit Cellophan hinterlegt. 750.--

1370B-2 (1956)
wie 1. Version, jedoch ist am Gehäuse eine minimale Beschriftung zwischen 1. und 2. Fenster in 4 untereinanderliegenden Zeilen "AB...; 414; Jo; 37,..". 750.--


Letzte Aktualisierung am: 01.03.2005 - (C) Sammlertreff